Project Description

Sie mögen den Pfälzer Landmarkt unterstützen?

Vielfältige Ideen zur Weiterentwicklung der Region laufen in der Bürgerstiftung Pfalz zusammen. Der Pfälzer Landmarkt ist eine davon. Die wichtigsten Aspekte Verkauf und Logistik, aber auch Bewusstseinsbildung und Information der Verbraucher müssen weiter vorangebracht werden.

Fortschritte soll ein gemeinschaftlich arbeitendes Projektteam erzielen. Aktive Mitarbeit ist ebenso gefragt wie die Beteiligung an den Kosten für die technische Infrastruktur und den Aufbau einer zukunftsfähigen Initiative. Wer die eigene Region, die Wirtschaftskreisläufe und Versorgungsstrukturen sowie eine gesunde, nachhaltige Ernährung auch finanziell unterstützen möchte, kann sich ab sofort bei der Bürgerstiftung Pfalz melden.

Weitere Infos erhalten Sie persönlich am Telefon unter 06349 99 39 30 oder info@buergerstiftung-pfalz.de.

Wir freuen uns über Menschen und Organisationen, die sich für unsere Region begeistern und die Entwicklung und Finanzierung der Ideen, Konzepte und Projekte als Partner oder Sponsoren mittragen.

Bürgerstiftung Pfalz
1. Vorsitzende Christiane Steinmetz
Bahnhofstr. 1a
76889 Klingenmünster
06349 / 99 39 30
Hinweis:
Spenden sind freiwillige, unentgeltliche Zuwendungen, welche die Bürgerstiftung Pfalz für ihre satzungsmäßigen Zwecke verwendet. Anders als Zustiftungen gehen Spenden nicht in das Stiftungsvermögen der Bürgerstiftung Pfalz ein, sondern werden von dieser alsbald für den Stiftungszweck ausgegeben, z.B. zur Finanzierung aktueller Projekte.
Verwenden Sie für Spenden bitte einen Überweisungsträger oder tragen Sie im Online-Banking-Formular in den Verwendungszweck: „Spende“ und das Projekt, für das Sie spenden wollen, Ihren Namen und Ihre Adresse ein. Spendenüberweisungen sind zu richten an Bürgerstiftung Pfalz IBAN DE31 54891300 0000 294 209 bei VR Bank Südliche Weinstraße BIC GENODE61BZA. Sie erhalten bei Angabe der Adresse umgehend eine Spendenbescheinigung.
Steuerliche Aspekte
Die Bürgerstiftung Pfalz ist vom Finanzamt als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Daher kann das Engagement für die Stiftung mit erheblichen steuerlichen Vorteilen verbunden sein. Denn Zuwendungen (also Spenden und/oder Zustiftungen) an gemeinnützige Stiftungen können gegen Vorlage einer Zuwendungsbestätigung als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht werden. Seit dem 1.1.2007 haben sich die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen für Stifter und Stiftungen erheblich verbessert:
Abzugsfähigkeit von Spenden
Gemäß § 10b Abs. 1 Einkommenssteuergesetz können Spenden an die Bürgerstiftung Pfalz bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte des Spenders steuermindernd geltend machen. Soweit Spenden diesen Höchstbetrag überschreiten, können sie vorgetragen und in den Folgejahren genutzt werden.
Bürgerstiftung Pfalz